Jeanine Ammann
#SoIschZuekunft #progressivJeanine Ammann in den Kantonsrat

Das bin ich

Geboren im Jahr 1989 bin ich in Neuenkirch (LU) aufgewachsen und später dann mit meinen Eltern ins Entlebuch gezogen. Als Teenager habe ich dann ein paar Jahre im Kanton Thurgau gewohnt, bevor wir mit der Familie weiter nach Zürich gezogen sind. Dort habe ich dann mein Studium absolviert und wohne seither im Zürcher Kreis 9. Ich arbeite an der ETH, wo ich das menschliche Ernährungsverhalten zu ergründen versuche.

Manuel Frick

Politik

Schon in jungen Jahren politisch interessiert, habe ich aber lange gebraucht, um mich einer Partei anzuschliessen. Insbesondere die Umweltthemen und der Klimawandel waren mir schon immer ein grosses Anliegen, bei dem ich viel Handlungsbedarf sah. Im Jahr 2017 bin ich dann den Grünliberalen beigetreten, da ich der Überzeugung bin, dass die Grünliberalen viel Potenzial haben, genau diese Themen erfolgreich anzugehen.

Kurz nach meinem Eintritt in die Partei habe ich begonnen, mich in der JGLP zu engagieren und wurde dann gut ein halbes Jahr später ins Co-Präsidum gewählt. Seither engagiere ich mich mit Herzblut nicht nur für politische Themen sondern auch dafür, dass die jglp zu einer festen Grösse in der Politik-Landschaft wird.

Engagement

  • Vorstand Grünliberale Stadt Zürich seit 2018
  • Co-Präsidium Junge Grünliberale Kanton Zürich seit 2018

Kampagnen & Themen

  • Für ein nachhaltigeres Wassergesetz in Zürich (Leitung Kampagne JGLP Zürich)

Smartspider

Smartspider Jeanine Ammann

Privat

Ich duelliere mich gerne in Brettspielen, erkunde auf dem Rad die Welt oder ernte die Früchte meiner passionierten Gartenarbeit.

Beruf

Ich hege schon lange eine Faszination zu den Naturwissenschaften und habe wohl gerade deshalb dann auch Lebensmittelwissenschaften studiert, weil diese Wissenschaft verschiedene Disziplinen wie Mathematik, Chemie, Biologie und Physik so elegant vereint. Während dem Studium und nach dem Abschluss habe ich in verschiedenen Industrien gearbeitet, bis mich irgendwann wieder die Neugier gepackt und zurück an die ETH geführt hat. Dort arbeite ich derzeit als Doktorandin in der Gruppe Consumer Behaviour und untersuche das menschliche Ernährungsverhalten.