Jeanine Ammann

Nachhaltigkeit, Gleichstellung und Bildung.

Ich bin eine grünliberale Macherin und setze mich für meine Überzeugungen ein. Meine Mottos sind:
Machen statt reden.
Bewegung statt Stillstand.
Lieber heute schon statt erst morgen.


Über mich

Geboren in Sursee (LU) und aufgewachsen in der Innerschweiz, habe ich später auch im Thurgau gewohnt und lebe heute im Zürcher Kreis 9. Ich habe Lebensmittelwissenschaften an der ETH studiert und verschiedene Arbeitserfahrungen in der IndustrIm Jahr 1989 habe ich in Sursee (LU) das Licht der Welt erblickt. Mittlerweile wohne ich aufgrund meiner Ausbildung und Arbeit in der Stadt Zürich (Kreis 9). Ich habe ein Masterstudium in Lebensmittelwissenschaften an der ETH absolviert, dann in einem Labor gearbeitet und bin anschliessend für ein Doktorat an die ETH zurückgekehrt. Dort arbeite ich heute als Postdoktorandin und Dozentin im Bereich Konsumentenverhalten. In die Wissenschaft hat es mich gezogen, weil ich von Grund auf sehr neugierig bin und gerne nach des Pudels Kern suche. Heute engagiere ich mich auch politisch, weil ich davon überzeugt bin, dass es die Politik braucht, um die Brücke zwischen theoretischem Wissen und Erkenntnissen aus der Wissenschaft und dem Alltag braucht, die über die Politik geschlagen werden kann.

In meiner Freizeit bin ich gerne mit meinem Fahrrad unterwegs und erkunde die Landschaft. Ich verbringe gerne Zeit in der Natur und hege selber einen kleinen Garten.
#VeloFirst #UrbanGardening

Engagement

Getrieben von der Idee, die Welt zu verbessern und Dinge zu verändern, bin ich 2017 den Grünliberalen beigetreten. Ich engagiere mich im städtischen Vorstand und in der Kreisschulbehörde.

Positionen

Ich wünsche mir eine Schweiz, die eine Vorreiterrolle im Kampf gegen den Klimawandel einnimmt; eine Schweiz, in der Männer und Frauen gleiche Rechte und Pflichten geniessen; eine Schweiz, in der Bildung ein Allgemeingut ist, das hoch gehalten wird und allen zusteht.

Klima

Für eine starke Wirtschaft und eine gesunde Gesellschaft braucht es eine gesunde Umwelt. Deshalb steht für mich eine nachhaltige Umweltpolitik an erster Stelle. #NachhaltigeSchweiz

Liebe ist Liebe

Ich setze mich für eine liberale Gesellschaftspolitik ein, in der alle Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer sexuellen Orientierung die gleichen Rechte und Pflichten geniessen. Dazu braucht es konkrete Massnahmen wie den Elternurlaub, den Bürgerdienst und die Ehe für alle. #LiebeIstLiebe

Internationale Beziehungen

Eine starke Schweiz ist ein starker Handelspartner in Europa und in der Welt. Davon bin ich überzeugt und dafür setze ich mich ein. #InternationaleSchweiz

Mobilität

Die Schweiz ist mobil, sei es auf dem Weg zur Arbeit, in der Freizeit, oder in den Ferien. Um auch weiterhin mobil zu bleiben und die Mobilität nachhaltig zu gestalten, braucht es neue Konzepte wie Elektromobilität, Sharing Economy und eine Förderung des Langsamverkehrs. #VeloFirst

Smartspider

Kontakt